Dienstag, 9. August 2016

Schmetterlinge (gerne in Garten und Bauch)



Das Leben ist nicht genug, 

sagte der Schmetterling.


 
Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume 

gehören auch dazu.




Das Glück ist ein Schmetterling. Jag ihm nach, und er entwischt dir.
 
Setz dich hin, und er lässt sich auf deiner Schulter nieder. 
 
Also : ABWARTEN :-)








Die amerikanische Schriftstellerin Florence Converse (1871–1967) hat in ihrem

 Buch „House of Prayer“ mit den Worte „butterflies in the stomach“ die

Metapher  " Schmetterlinge im Bauch" zum Leben erweckt.


Und daraus ergibt sich natürlich eine generelle Frage :-)






 
und für alle, die schlaue Sprüche mögen:

 

Und hier noch ein Extragruß an meine beste Freundin :
Wir wünschen euch, dass es den Schmetterlingen in euren Bäuchen nie fad wird :-)